LEA und The Blaze – Neuzugänge beim Deezer NEXT Newcomer Programm

Posted by simone | July 24, 2018 | Deezer, Music
Deezer NEXT Newcomer 2018
  • Die Songwriterin LEA wird als deutsche Newcomerin neben den bereits bestehenden Acts Eunique und Nico Santos unterstützt
  • Auf globaler Ebene wird das französische Elektro-Duo The Blaze in das Programm aufgenommen

Berlin, den 23. Juli 2018: Das Newcomer Programm Deezer NEXT des Audio-Streamingdienstes Deezer geht mit der deutschen Indie-Pop Songwriterin LEA in die nächste Runde. Auch auf internationaler Ebene gibt es mit dem französischen Dance- und Electro-Duo The Blaze einen Neuzugang. Deezer NEXT unterstützt aufstrebende Künstlerinnen und Künstler direkt und persönlich beim Aufbau ihrer Karrieren.  

Die aus Kassel stammende Künstlerin LEA startete ihre musikalische Laufbahn im Alter von 15 Jahren mit selbstgeschriebenen Songs auf YouTube. Dieses Jahr erschien ihre Single „Zu Dir” – eine Ode an die Freundschaft. „Tausend Dank an das Deezer Team, dass ihr mich als Deezer NEXT Künstlerin ausgewählt habt. Ich freue mich sehr”, kommentiert LEA ihre Aufnahme in das Förderprogramm. Neben LEA präsentiert Deezer in diesem Jahr bereits die Hamburger Rapperin Eunique und den deutsch-spanischen Singer-Songwriter Nico Santos als ausgewählte Talente für Deutschland.

Auf globaler Ebene stellt Deezer das französische Electro-Duo The Blaze in den Fokus. Ihre erste Single „Virile” erschien 2016. Seitdem haben sie die populären Tracks „Territory” und „Heaven” veröffentlicht. Ein neues Album der Beiden wird es noch in diesem Jahr geben. The Blaze schließen sich damit der R&B Sängerin Jorja Smith und dem Singer-Songwriter Zak Abel als internationale Deezer NEXT Newcomer Acts an.

Alle ausgewählten Deezer NEXT Künstlerinnen und Künstler werden 12 Monate lang gefördert. Zum Programm gehören u.a. Playlist-Platzierungen und verschiedene Marketing-Kampagnen.

Richard Wernicke, Head of Editorial & Content CEE bei Deezer, kommentiert: „Die Förderung von Nachwuchstalenten verschiedenster Genres ist für uns von zentraler Bedeutung. Zum einen erhalten die Künstler über uns Zugang zu einem weltweiten Millionenpublikum, zum anderen können unsere Nutzer vielfältige, neue Musik entdecken. Wir freuen uns, dass neben Eunique und Nico Santos mit LEA eine außergewöhnliche und talentierte Künstlerin mit dabei ist, die das Singer-Songwriter Genre akustisch wie im Popgewand beherrscht.”

Zur Playlist mit den Songs aller Deezer NEXT Talente geht’s hier: dzr.lnk.to/_DeezerNEXT2018

Alle regionalen Neuzugänge des Deezer NEXT Programms 2018 auf einen Blick:

  • Deutschland:
      • Die Popsängerin und Songwriterin LEA startete ihre musikalische Karriere auf YouTube und veröffentlichte dieses Jahr den Track „Zu Dir”
  • Frankreich:
      • Die in Belgien geborene Pop-Künstlerin Angèle sorgt bereits seit einiger Zeit mit dem Song „Adoubée”, welchen sie zusammen mit dem bekannten Duo Ibeyi und Rapper Damso aufnahm, für Aufsehen
      • Dance- und Electro-Künstler Moussa begeistert Fans mit seiner ersten Singkle „Cabrioli”, die Ende letzten Jahres erschien
  • Niederlande:
      • Das niederländische Duo HAEVN hat vor kurzem ihr schon lang erwartetes Debut-Album „Eyes Closed” veröffentlicht. Damit haben sie nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in Deutschland und Frankreich einige Wellen geschlagen
  • Russland:
      • Arty ist ein russischer DJ, Musiker und Produzent, der auch als Model arbeitet. Er hat bereits mit Armin van Buuren, Above & Beyond, BT, Paul van Dyk, Mat Zo, OneRepublic und Matisse & Sadko zusammengearbeitet
  • Singapur / Malaysien:
      • Hiphop Künstler und Produzent Aman Ra gewinnt stetig an Fans; seine Musik wurde auf YouTube bisher über 30 Mio. mal angeschaut
  • Südafrika:
      • Der junge DJ/Produzent Muzi macht sich derzeit mit seinem 2018er Album „Afrovision”  einen Namen in der südafrikanischen Electro-Szene
      • Die aus Pretoria stammende Pop-Sängerin und Songwriterin Bianca Blac sorgt gerade für Aufmerksamkeit mit ihrem Song „All My Life”
  • Südamerika:
      • Greeicy ist eine kolumbianische Schauspielerin und Sängerin, die vor kurzem ihre Debut-Single „Mas Fuerte” feat. Mike Bahía veröffentlicht hat
      • Justin Quilles schrieb bereits Songs für J Balvin und stieg 2017 mit dem Track „Cuestion De Tiempo” in das junge Genre des Latin Trap ein
      • Javiera Mena testet die Grenzen der chilenischen Indie Electro-Pop Szene aus, diese Jahr erschien bereits ihr viertes Album „Espejo”
      • Der aus Puerto Rican stammende Sänger Brytiago stürmte 2018 die Latin Billboard Charts zusammen mit Ozuna und Chris Jeday und ihrem Track „Bipolar”
  • USA:
    • Brent Cowles hat gerade sein Debutalbum „How To Be Okay Alone” herausgebracht – eine Mischung aus Blues, Pop und Punk

Related Posts

Freundinnen mit Kopfhörern tanzen zu Musik
Posted by simone | 06 November 2019
Neue wissenschaftliche Studie empfiehlt, welche und wie viel Musik gesund ist   Berlin, 06. November 2019: Viele Faktoren haben Einfluss...
Posted by barbora | 06 November 2019
NEW SCIENTIFIC STUDY REVEALS THE ‘RECOMMENDED DAILY ALLOWANCE’ FOR MUSIC Consumers should listen to music for at least 78 minutes...
Deezer Shows Tab
Posted by simone | 05 November 2019
Über den „Shows Tab” haben Nutzer*innen direkten Zugriff auf Podcasts, Hörbücher, Hörspiele und Radio-Inhalte   Berlin, 5. November 2019: Mehr...