FOUR MUSIC UND DEEZER FEIERN LABEL NEWCOMER IM WUK

Posted by | 1. Mai 2013 | Uncategorized

Four Music und Deezer haben gerufen und gekommen sind sie in Scharen! Fans, Medien und natürlich die großartigen Acts und Label-Newcomer OK KID, Grossstadtgeflüster und Chakuza sowie als Special Guest das frische Sony Music Austria Signing Neodisco. Da die Tickets ausschließlich über Deezer und Jack Daniels zu gewinnen waren, wurde der Four Abend zu einem exklusiven Fanevent mit großem Andrang. Das Wiener WUK war somit randvoll und die Atmosphäre perfekt.

Eröffnet wurde der Abend von den local heroes Neodisco, die obwohl sie vorab nicht angekündigt waren, die Fans anzogen und die Stimmung anheizten.

neodisco

 

 

 

 

 

 

 

Als zweiter Act bewiesen sich die Newcomer OK KID, welche gestern schon mit ihrem allerersten Österreich Gig das Publikum für sich gewinnen konnten und Lust auf mehr machten.

okkid

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren die alten Hasen Grossstadtgeflüster, die im Juni ihr Four Music Debüt feiern. Mit ihrer Nummer „Ich muss gar nichts“ brachten sie die Menge schlussendlich zum toben.

grossst

 

 

 

 

 

 

 

Das Finale bildete der Linzer Rapper Chakuza, der sich für „Notlandung auf Berlin“ noch Sebastian Madsen mit auf die Bühne holte!

 

Bei der Aftershowparty waren alle Acts auch anwesend und konnten sich mit dem Publikum austauschen und Autogramme geben.

Ein gelungener Abend für alle Beteiligten und ein herFOURragender Kick Off für kommende Four Abende.

 

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Ähnliche Artikel

Posted by lennart | 10 Mai 2020
Es ist Muttertag. Wir senden ein dickes Herz 🧡 an alle Mütter da draußen. Außerdem möchten wir euch etwas Inspiration...
Posted by lennart | 16 April 2020
In unserer neuen Reihe zu Hause mit Künstler*innen findet ihr exklusive Deezer Playlists, die von den Künstler*innen persönlich zu einem...
Posted by sophia | 01 Dezember 2019
Pünktlich zur Weihnachtszeit haben wir Vanessa Mai in unser Berliner Büro eingeladen. Eine Sache haben wir dabei sofort festgestellt: Vanessa...