Skandinavische Musik: Die schönsten skandinavischen Hits

Posted by sophia | 14. December 2020 | MUSIK, News

Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland. Nordlichter, Hygge und Köttbullar. Eigentlich gibt’s nur tolle Dinge in Skandinavien! Grund genug für uns, mal einen Blick in die musikalische Geschichte dieser Länder zu werfen. Und siehe da: Das sind die schönsten skandinavischen Hits:

1974: ABBA – Waterloo

12 Punkte für Schweden heißt es direkt am Anfang unserer Liste. Fehlen darf diese Band auf keinen Fall: ABBA. Als Gewinner*innen des Eurovision Song Contests fing ihre Karriere 1974 mit dem Song Waterloo an. Es folgten Welthits auf Welthits und der verdiente erste Platz auf unserer Playlist der schönsten skandinavischen Hits.

1985: A-Ha – Take On Me

„Taaaaake oooon meeee (take on me)“ … Als Nächstes haben wir eine weltbekannte Nummer aus Norwegen. „Take On Me“ von A-Ha ist einer der größten Hits der 80er Jahre und natürlich auch für uns essenziell in dieser Playlist. Als Debütsingle der Band ging es von 0 auf 100 im schnellsten Gang.

1986: Roxette – It Must’ve Been Love

Eigentlich sollte „It Must Have Been Love“ als Weihnachtssong der schwedischen Band Roxette zum Erfolg werden. Allerdings hatte die Produktionsfirma des Films Pretty Woman andere Pläne. Vier Jahre nach Erstveröffentlichung sollte der Song den offiziellen Soundtrack zur Geschichte von Richard Gere und Julia Roberts anführen. Das gab Roxette den letzten Rest zur weltweiten Bekanntheit, denn diese Ballade sollte zu einer der meistverkauften Singles der Musikgeschichte werden.

1988: Neneh Cherry – Buffalo Stance

Macht Platz für Neneh Cherry, die Dance Queen dieser Playlist. Mit „Buffalo Stance“ landete sie 1988 einen Riesenhit, der es in die Wohnzimmer, Clubs und Radios der Welt schaffte. Mit Top 3 Platzierungen in den UK- und US-Charts und einem Nummer 1 Hit in ihrer Heimat Schweden ging es hoch hinaus.

1999: Bomfunk MCs – Freestyler 

90er Dance. Zwei Worte, die perfekt beschreiben, wie sich „Freestyler“ von Bomfunk MCs anhört. Eine Ikone, die auch heute auf keiner Party fehlen darf. Der finnische Track schaffte es auf Platz 1 der Charts in über zehn europäischen Ländern und verkaufte über 1 Million CDs. Ein Must-Have in unserer skandinavischen Hits Liste.

2000: Darude – Sandstorm

Ein weiterer Song aus Finnland symbolisiert für uns den Einstieg in die 2000er. Sandstorm von Darude ist dir vielleicht nicht durch seinen Namen ein Begriff, aber definitiv durch seinen Beat. Ein Goldstück der Trance-Szene, das zusammen mit JS16 entstand, einem Mitglied der Gruppe Bomfunk MCs.

2007: Alphabeat – Fascination

Aus Dänemark stammt der nächste unentbehrliche Titel mit Ohrwurm-Gefahr: Fascination von Alphabeat. Weltweit bekannt wurde der Song als Titelmelodie der Coca-Cola Werbung und seit je her ist er nicht mehr wegzudenken aus jeder guten Laune Playlist.

2010: Robyn – Dancing On My Own

Die 10er Jahre werden von der schwedischen Sängerin Robyn angeführt, die mit Dancing On My Own einen Welthit herausbrachte. Im Jahr 2015 bekam das Original nochmal Aufmerksamkeit, als Singer-Songwriter Calum Scott den Song bei Britain’s Got Talent sang und seine Coverversion zum Song des Jahres wurde.

2011: Avicii – Levels

Der nächste Künstler auf unserer Liste nennt sich Avicii und wurde zu einem der erfolgreichsten DJs weltweit. Tim Bergling wurde in Stockholm geboren und produzierte bereits mit 16 Jahren seine ersten Tracks. 2011 schaffte er dann endlich den Durchbruch mit seiner Single Levels.

2011: Sunrise Avenue – Hollywood Hills

„Bye Bye Hollywood Hills“ – der Ohrwurm der 10er Jahre gehört zur finnischen Rockband Sunrise Avenue, dessen Frontmann Samu Haber seit einigen Jahren Juror bei The Voice Of Germany ist. Als Single-Auskopplung des dritten Studioalbums gehört Hollywood Hills zu Sunrise Avenues größten Hits.

2014: Todd Terje – Inspector Norse

Aus Norwegen kommt 2014 Inspector Norse von Todd Terje. Mit Dance-Sounds und Elektro-Einflüssen macht dieser Song jede Tanzfläche unsicher. Übrigens hat Todd Terje noch 5 andere Künstlernamen, unter denen er Tracks veröffentlicht und auftritt.

2015: Lukas Graham – 7 Years

Nominiert als Song des Jahres bei den Grammys 2015 ist müssen wir dir diesen Song wahrscheinlich gar nicht wirklich vorstellen. Denn 7 Years von Lukas Graham wurde in Deutschland zu einem vollen Erfolg. Lukas Graham blickt auf seine bisherigen Erlebnisse zurück und besingt die Wünsche für den Rest seines Lebens.

2015: Major Lazer feat. MØ und DJ Snake – Lean On

Das Trio von Major Lazer ist zwar nicht aus Skandinavien, aber dem 2015 erschienenen Song Lean On feat. MØ und DJ Snake leiht eine dänische Sängerin ihre Stimme. MØ schrieb den Text für diesen Track zusammen mit Major Lazer und trug damit erheblich zum Erfolg der Single bei.

2015: Zara Larsson – Lush Life

Bereits 2008 begann die Karriere der schwedischen Sängerin Zara Larsson. Sie gewann „Talang“, das Supertalent von Schweden und ebnete ihren Weg zum Popstar. 2015, zwei Jahre nach ihrer Debütsingle „Uncover“, veröffentlichte sie den Song Lush Life und war damit schnell auf dem Weg zum Goldstatus. Eine Grammy-Auszeichung für den Song des Jahres folgte wenig später.

2016: Volbeat – For Evigt

Dänischen Rock gibt’s auf der Nummer For Evigt von Volbeat zu hören. Der Titel, übersetzt „Für ewig“, ist etwas ganz Besonderes, denn obwohl die Strophen auf Englisch gesungen werden, folgt der Refrain immer in Dänisch. „Für immer werden wir den Weg zusammen gehen“ heißt es in For Evigt.

2017: Sigrid – Strangers

Norwegen ist unser nächstes Reiseziel und Reiseführerin ist Sigrid. Ihre Single Strangers zählt 2020 fast 60 Millionen Views auf YouTube und hat mit elektronisch poppigem Sound auf jeden Fall Potenzial für die Tanzfläche.

2017: Alma – Chasing Highs

Dieses Highlight kommt aus Finnland und gehört der einmaligen Stimme von Alma. Sie könnte dir bereits von ihrer Hitsingle Bonfire feat. Felix Jaehn bekannt sein. 2017 bringt sie Chasing Highs heraus und lief damit schnurstracks auf die 1 der Charts zu. Übrigens: 4 Jahre zuvor erreichte Alma den 5. Platz bei der finnischen Version von Deutschland sucht den Superstar.

2019: Kygo – Higher Love

Er ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt: Kygo aus Norwegen. 2019 bringt er zusammen mit Whitney Houston das Schlusslicht unserer schönsten Hits Playlist heraus. Higher Love wird erneut zu einem Riesenhit. Ursprünglich stammt der Titel von Steve Winwood, der ihn 1986 veröffentlichte.

Reise weiter um die Welt und schau dir die schönsten französischen Hits an oder packe deinen Koffer für Spanien, Italien oder Korea.

Noch kein Deezer Abonnement? Jetzt hier anmelden und Deezer Premium kostenlos testen.

Blog Comments

[…] schönsten Hits aus verschiedensten Ländern zusammen: Schau doch mal in der Türkei, Irland oder Skandinavien […]

[…] Du möchtest auch andere Länder entdecken und ihre Musikgeschichte kennenlernen? Dann schau doch mal hier vorbei und hör die schönsten italienischen Hits oder begib dich auf eine Reise nach Skandinavien. […]

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Ähnliche Artikel

Posted by pbarry | 23 January 2023
Der Schutz deiner persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Dieser Artikel hilft dir dabei, die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen,...
Posted by lukas | 16 September 2022
Du hast noch keine Tickets für das Reeperbahn Festival? Kein Problem, wir haben da was für euch. Wir verlosen 1×2...
Posted by lukas | 12 September 2022
Manchmal muss man einfach nur die Augen aufmachen, um zu seinem Glück zu finden.  Und manchmal hilft ein kleiner QR-Scan! ...